Orgelimprovisation 12.09.2020 Lünen

Kalender
Uncategorised
Datum
12.09.2020 10:00 - 14:00
Autor
Alexandra Burmann

Beschreibung

Inhalt:

Klangvolle Vorspielmodelle anhand der Orgelbuchsätze

Mit Blick auf die gottesdienstliche Praxis werden verschiedene Vorspielmodelle basierend auf den Orgelbuchsätzen vorgestellt, die klanglich aussagekräftig, dabei jedoch spieltechnisch leicht fassbar sind: Die Bandbreite dieser Charakterstücke reicht von Präludium, Intrada über Meditation, Basse de Trompette, Pedalsolo bis hin zu eindruckvollen Toccatenvorlagen à la française.

Neue Satztechniken ohne Verwendung des Orgelbuchsatzes führen im Weiteren zu Mixturklängen, verschiedenen Ostinatomodellen und zur Klangwelt Messiaens.

Ein besonderer Blick richtet sich jeweils auch auf die Themen Spieltechnik, Ausführung, Gestaltung und Registrierung.

Referent:

Peter Wagner: Studien an der Staatl. Musikhochschule Köln (Kirchenmusik A), am Konservatorium Würzburg (Orgelimprovisation, Tonsatz) und am Mozarteum Salzburg (Konzertfach Orgel);
mehrere Publikationen – darunter die beiden Lehrwerke „Orgelimprovisation mit Pfiff“ (Strube-Verlag, München) und „Kompendium der Orgelspieltechnik (Bärenreiter-Verlag, Kassel) –, CD- und Rundfunkproduktionen; umfassende Konzert- und Referententätigkeit; Konzerte im In- und europäischen Ausland sowie Japan, Israel, Ägypten;
seit 2004 Domkantor in Minden und Dekanatskirchenmusiker für das Erzbistum Paderborn.

Veranstaltungsort:

Stadtkirche Lünen
St.-Georg-Kirchplatz 1, 44532 Lünen


Teilnahmegebühren:

Mitglieder, Erwachsene: 21 EUR
Nichtmitglieder, Erwachsene: 31 EUR
Mitglieder, Schüler/Stud.: 13 EUR
Nichtmitglieder, Schüler/Stud.: 21 EUR

Bitte mitbringen:

Schreibzeug, ggfs. Notenpapier


Veranstalter:

Landesverband der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der EKvW


Zielgruppe:

haupt- und nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker und Interessierte

Anmeldeschluss:

07. September 2020